Begriffs- und Zielklärung:


Das Problem – Lösungs - Orientierte - Philosophische Wandern soll für den Teilnehmer zu einem sinnbildlich gesprochenen PLOP - Erlebnis werden, wobei angestaute Frustration, Unzufriedenheit oder Depression, wie beim Ziehen eines Stöpsels in der Badewanne, abfließen können.

Grundsätzlich ist es aber nicht vordergründig notwendig, ein unbedingt offensichtliches eigenes Problem lösen zu wollen, sondern v. a. dem inneren Wunsch nach Erdung mit den Elementen der Natur entgegenzukommen (Hauptbestandteil von Burnout-Prophylaxe).

Unter anderem durch überbordende vielmals künstliche Reize und Angebote der Konsumwelt, durch aufzehrende oder gar sinnentleerte Arbeit, durch fehlendes / unglückliches menschliches Miteinander etc. kommt sich der Mensch immer orientierungs- und hilfloser vor.

Sich bewusst zu werden, was man denn wirklich braucht ist doch die immerwährende Frage. weiter >>